Samstag, 27. August 2016

Liebevolle Begleitung

Meiner Berichte über Wilhelmshavener Jugendamts- und Polizeiskandal

Meine Artikel über die beiden Polizeibeamten, die das Wilhelmshavener Amtsgericht in zwei Verhandlungen belogen haben, und über das Wilhelmshavener Jugendamt, das solche Lügen deckt, sind schon immer liebevoll begleitet worden. Beweist auch dieses Beispiel:


Lügenbaron!

Die zeitliche Nähe zu den 2014 bevorstehenden juristischen Auseinandersetzungen ist augenfällig. Seitdem reißt die Flut anonymer Kommentare nicht ab, bei 150 habe ich das Mitzählen eingestellt. Nun behaupten anonyme Kommentatoren, es gebe in Wilhelmshaven einen neuen Verein, der mir das Handwerk legen soll. Jeder Kommentar ist gespeichert. Irgendwann kommt die Wahrheit immer ans Licht...

Geschrieben worden sind einige Kommentare in Sande oder in Wilhelmshaven, haben meine Internet-Recherchen ergeben (googeln Sie doch einmal die IP-Nummer 77.23.90.248 oder die oben angegebene, sie gehört zu Kabel Deutschland)! Die in Klammern gesetzte IP-Nummer gehört zu einem anonymen Kommentar vom 3. September 2014. Der Kommentator beschimpft mich, weil ich nach dem Strafprozess vor dem Wilhelmshavener Amtsgericht am 1. September 2014 den Verhandlungs-Termin aus dem Facebook-Kalender für Events wieder gestrichen haben soll. Geschrieben worden ist dieser Kommentar in Wilhelmshaven!

Mein blog ist vor drei Tagen von einem Sprengstoffexperten aus Sachsen gelesen worden, der eine Zeitlang bei Karlsruhe gewohnt hat. Er erzählte mir die Geschichte eines Arbeitskollegen, der eines Tages mit seiner Frau vergeblich auf seinen Sohn wartete. Er war von der Polizei aus dem Kindergarten geholt worden. Mitgenommen wurden alle Kinder einer Kindergartengruppe. Eine Erzieherin hatte den Verdacht geäußert, dass alle Kinder von ihren Eltern missbraucht werden. In diesem Augenblick dachte ich, ich hätte mich verhört. "Und was ist geschehen?", fragte mich der Sachse, als ich ihn erstaunt anschaute, "man hat dieser durchgeknallten Erzieherin geglaubt, nur ein Elternpaar hat sein Kind wiederbekommen." 

Zu den Hintergründen eines Kindesentzuges 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.

Empfohlener Beitrag

Liebevolle Begleitung

Meiner Berichte über Wilhelmshavener Jugendamts- und Polizeiskandal Meine Artikel über die beiden Polizeibeamten, die das Wilhelmshavene...